Marrakesch

Marrakesch, bekannt als „Rote Stadt“, „Ockerstadt“ oder „Perle des Südens“, ist eine Millionen-Stadt im Südwesten von Marokko. Nach etwa dreieinhalb Flugstunden befindet man sich in einer ganz anderen Welt. Gefühlt in eine zurückliegende Zeit versetzt. Marrakesch; das ist unbeschreibliche Hektik mit Oasen absoluter Ruhe, das sind orientalische Gerüche auf den Basaren und unerträglicher Gestank im Viertel der Ledergerber. Ich habe eine selten so faszinierende und auch kontrastreiche Stadt gesehen und erlebt. Marrakesch ist allemal eine Reise und einen Besuch wert. Nachfolgend einige meiner unzähligen, fotografischen Eindrücke. Wie immer, viel Spass beim betrachten.

Djeema el Fna
Der zentrale Marktplatz
Stände mit Waren und Essbarem
Nach Sonnenuntergang der Treffpunkt für Einheimische und Touristen
Blick über die Dächer von Marrakesch
Müßiggang in der Medina (Altstadt)
Hartes Handwerk. Im Gerberviertel. 900 Jahre alte Tradition der Ledergewinnung
Der Gestank ist unbeschreiblich!
Bereit für die Weiterbearbeitung…
u.a. zu farbenfrohen und reich verzierten Taschen
Handarbeit und Handwerk stehen noch hoch im Kurs
Herstellung von Schachfiguren
Mit Händen und Füßen
Metallverarbeitung
Handwerk bis zum…
fertigen Produkt
Strassenmarkt in der Altstadt
Gewürze. Farbig und wohlduftend.
Es geht auch ohne Kühltheke
Strassenszene in der Enge der Medina (Altstadt)
Ruheoase. Im Innenhof eines Altstadthauses (Riad)



https://youtu.be/ob8qAFMuJ9E