Andalusien – Spaniens heißer Süden

Den Sommer verlängern? Gerne! Also haben wir den verregneten deutschen Spätsommer verlassen und sind nach Andalusien. Die Provinz ganz im Süden von Spanien hat laut Statistik 300 Sonnentage im Jahr zu bieten. Und nicht nur das! Die weißen Dörfer, die maurischen Überreste, die leckeren Tapas u.v.m. Dazu noch Temperaturen Anfang Oktober, die bei uns oft im Sommer nicht erreicht werden. Unser Domizil war eine Finca in der Nähe der Stadt Antequera, etwa 45 Autominuten von Malaga entfernt. Ideal als Ausgangspunkt für das mittlere bis östliche Andalusien. So konnten wir uns Gibraltar, Marbella, Ronda, Granada mit der weltberühmten Alhambra und einige der weißen Dörfer anschauen. Cordoba, Sevilla und Jerez de la Frontera waren auch geplant, aber doch sehr weit entfernt. Da haben wir erst einmal gemerkt wie groß dieses Andalusien ist! Also gut, dann kommen wir für diese Ziele noch ein mal nach Andalusien. Sehr gerne sogar, denn wir waren begeistert von diesem Reiseziel. Anbei ein paar Fotoimpressionen. Viel Spaß beim betrachten.

 

Die Meerenge von Gibraltar
Der „Affenfelsen“ von Gibtaltar
Blick auf das weiße Dorf Casares
Casares
Gasse in Casares
Blick auf die Stadt Antequera
Arena de Toros, Antequera
Antequera
Blick auf die Alhambra, Granada
Die mächtige Anlage der Alhambra, Granada
Alhambra, Granada
Alhambra, Granada
„Die Schöne und das Biest“ Hier einmal als Kneipe
In der Altstadt (Albayicin) von Granada
Orientalisch anmutende Mitbringsel
Typische Hausdekoration , Ronda
Ronda
„Unsere Finca“ in der Nähe der Stadt Antequera
Hier läßt es sich aushalten!

2 Kommentare zu „Andalusien – Spaniens heißer Süden

    1. Ja das ist es. Wir haben uns fest vorgenommen, noch einmal dorthin zu reisen. Sevilla und Cordoba schafften wir in der einen Woche nicht. Also, auf ein Neues👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s