Wiener Nebenstrecke

Diese Woche hatte ich wieder in Wien zu tun. Eine Stadt, die ich ganz besonders mag. Über die Institution der Kaffeehäuser habe ich an dieser Stelle bereits berichtet. Abends bin ich durch das Spittelbergviertel (Spitalberg) spaziert. Quasi eine  Nebenstrecke zu den sonst ist üblichen, touristischen Pfaden. Dieses Quartier hat mir sehr gut gefallen. Eine schöne Bausubstanz, viele nette Szenelokale und Restaurants. Lebhaft und doch ruhig in der Wirkung. Nachfolgend ein paar Impressionen dieser „Nebenstrecke“.

   




 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s