Weil’s so schön war!

Vor genau drei Jahren hatte ich mit meinem Kumpel Klaus diese tolle Harley-Tour durch den Südwesten der U.S.A. gemacht. Weil’s so schön war habe ich die Tour mit leicht verändertem Routenverlauf nun noch einmal gemacht. Mit meinem Kumpel Olaf. Christi Himmelfahrt nach Las Vegas und heute am Pfingstmontag zurück gekommen. Es war wieder ein unbeschreibliches Erlebnis. Dieses weite, große Land! Einfach faszinierend. Ich denke, dass ich irgendwann bestimmt noch einmal hier her zurückkehren werde 😉

Nachfolgend die Fotos von unserer Tour. Die Fotos geben allerdings nur bedingt das großartige Panorama wieder, was vor der Kameralinse war. Trotzdem viel Spaß beim Betrachten.

  
New York Hotel & Casino, Las Vegas (Nevada)

Wasserspiele vor dem Bellagio Hotel & Casino, Las Vegas (Nevada)

The Venetian Hotel & Casino, Las Vegas (Nevada)


Bedenklicher Wasserstand im Lake Mead am Hoover Dam, Nevada


An der Route 66 bei Cool Springs, Arizona

Cool Springs (Route 66 zwischen Kingman und Oatman), Arizona

Hackberry General Store an der Route 66, Arizona


Seligman, Arizona

  
Am South Rim des Grand Canyon, Arizona

Am South Rim des Grand Canyon, Arizona

Blick in den Grand Canyon, Arizona

  
Monument Valley, Utah

Abendstimmung…

…im Monument Valley, Utah

Sonnenaufgang

Wir zwei im Monument Valley, Utah

Blick vom John Ford Point

Die Kulisse unzähliger Western Filme

Der „Forrest Gump Highway“ am Monument Valley, Utah

  
Delicate Arch im Arches Nationalpark bei Moab, Utah

Schlucht im Canyonlands Nationalpark bei Moab, Utah

Blick in die Weiten des Canyonlands Nationalpark

Blick durch den Mesa Arch in den Canyonlands Nationalpark


Highways bis zum Horizont

Unsere Harleys im Capitol Reef Nationalpark, Utah

Über den Boulder Pass (knapp 3000m hoch)…

…und vorbei an den Escalante Staircase zum…

  
…Bryce Canyon, Utah. Blick vom Inspiration Point

Das sog. Amphitheater im Bryce Canyon mit seinen unzähligen Hoodoos (Steinsäulen)

Blick vom höchsten Punkt des Bryce Canyon. Rainbow Point. Knapp 3000m hoch!
14.-25.Mai 2015

3 Kommentare zu „Weil’s so schön war!

  1. Grandiose Fotos von einer tollen Reise ! Diese Landschaften behält man sein Leben lang im Kopf ! Wir waren mit den Kindern vor 20 !! Jahren in Kalifornien und haben -kurz gefasst- SanFrancisco, Yosemite National Park, Death Valley , Las Vegas, Grand Canyon, Phoenix, San Diego, Los Angeles , Monterey gesehen und ca. 5000 Kilometer zurückgelegt. Unsere schönste Reise. Danke für diese Erinnerung … Grüsse von Anja

    1. Hallo Anja.
      Vielen Dank für den netten Kommentar. Diese Naturwunder sind wirklich atemberaubend und haben selbst beim zweiten Betrachten nichts von ihrem „Gänsehautfeeling“ eingebüßt. Dieses Land ist so groß, so weit, einfach faszinierend. „Eure“ Ziele von damals stehen auch noch im Focus. Wir wollen unbedingt noch den Highway 1 von San Francisco bis LA entlang der Pazifikküste fahren. Yosemite NP darf natürlich dabei auch nicht fehlen. Mal sehen, wann dieser Traum gelebt wird? Nochmals vielen Dank und ganz liebe Grüße in die Küche, oder eher nach Berlin?
      Detlef Gimbel, Marburg

      1. Hallo Detlef, den Highway 1 sind wir damals von San Diego kommend über L.A. und Monterey nach San Francisco gefahren. Viele spektakuläre Ausblicke und viele Kurven 😦 prägen meine Erinnerung. Muss direkt mal meine gesammelten Mitbringsel und hunderte von Fotos ausgraben 🙂 ! Viele Grüsse nach Marburg aus Nürnberg…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s