Paris, wieder mal!

Vor genau zwei Jahren hatte ich einen Bericht über meine Lieblingsstadt hier eingestellt. Letztes Jahr klappte ein Besuch aus zeitlichen Gründen Ende August nicht. Dann kam der Terror. Deswegen war ich umso gespannter, ob und wie sich Paris verändert hat. Das Flair ist geblieben. Die Leichtigkeit am Montmartre konnte ich auch wieder erkennen. Lediglich die Hauptplätze für Touristen (Eiffelturm, Arc de Triomphe, Notre Dame, Louvre etc.) waren so mit Sicherheitsschleusen versehen, dass man unweigerlich an deren Hintergründe erinnert wurde. Trotzdem ist das „Gefühl“ in der Stadt erhalten geblieben. Es ist einfach „meine Stadt“. Anbei ein paar Impressionen. Wie immer: viel Spaß beim Betrachten.

Gemalt und fotografiert. Gleichzeitig. Place du Tertre, Montmartre

„Leben auf der Strasse“, Montmartre

Place des Abbesses, Montmartre

Der Aufstieg im Arc de Triomphe. Lohnenswerter Ausblick. Nicht nur über die Boulvards

„Lady in red“ am Trocadero

Innenleben der Hauptattraktion

Place du Tertre, Montmartre

Wie gemalt, so schön. Place du Tertre, Montmartre

So viel analoge Information im digitalen Zeitalter. Place Pigalle

Das Seineufer wird im Sommer zum städtischen „Beach-Club“, oder „Paris-Plage“ wie es hier heißt

Für Abkühlung wird auch gesorgt. Es war aber auch heiß dieser Tage in Paris

Für was? Gegen was? Na ja, wenns hilft

Reste von einst Abertausenden. Pont des Arts. Keine Verunstaltung durch „Liebesschlösser“ mehr

Die gehören einfach zum Seineufer

Am Quai d‘ Orleans

Blick auf Notre Dame von der Isle Saint Louis aus

Auch das gehört einfach zum Seineufer

So lecker! Verspeist im Le Valentin, in der Gallery Jouffrey

In der Gallery Vivienne


Und zum Abschluss natürlich…

3 Kommentare zu „Paris, wieder mal!

    1. Hallo Rolf.
      Schön, mal wieder von Dir zu lesen. Danke für die fotografischen Blumen 😉
      Ich habe vor kurzem dem Fuji Kosmos den Rücken zugewandt. Die Pro2 war also die finale Version. Es fiel mir nicht leicht. Die Schärfe, der rauscharme High Iso Bereich, der vorbildliche Support. Alles Sachen, die ich toll fand. Jetzt kommt das „aber“. Nach der Rückkehr aus Rom habe ich mich gegen Fuji entschieden. Ich hatte dort die Pro2 samt dem 14mm und dem 2.0/35mm im Einsatz. Die Bilder sind auch hier zu sehen. Allerdings, so finde ich ganz subjektiv, werden mit jeder Sensorgeneration die Fotos von Fuji „kälter“. Ich musste viel in Lightroom nachregeln, damit die Fotos einen wärmeren Ausdruck bekamen. Alle möglichen Einstellungen hatte ich vorher schon in und an der Kamera ausprobiert. Das Ergebnis hat mich nie so richtig zufrieden gestellt.
      Nach einigem Suchen wurde ich wieder beim Lumix System heimisch. Okay, der Sensor ist kleiner! Was aber aus meiner neuen GX8 rauskommt ist wirklich top. Die Parisfotos zeigen es. Kamera kam gerade noch rechtzeitig vor dieser Reise. Hatte ich im Set mit dem neuen 12-60 (also 24-120)mm Objektiv gekauft und in Paris ordentlich ausprobiert. Ich bin sehr zufrieden. Habe jetzt noch zwei Leica DG Objektive dazu gekauft. Das Summilux 15 (30)mm und das 25 (50)mm! Mit diesen Objektiven erzielt man atemberaubend scharfe und ausdrucksvolle Ergebnisse. Demnächst kommt von Leica noch das 12-60mm Zoom für das mft System hinzu. Dazu noch das Nocticron 42,5mm und das 100-400 (200-800!!!) Zoom.
      Hätte auch nie gedacht, dass ich mal ein Fan eines schwenkbaren Displays oder der 4K Fotografie werden würde. Und der aufklappbare Sucher ist auch als sehr nützlich zu bewerten.
      Post Focus? Auch sehr interessant, wenn man sich mal damit beschäftigt!
      Ich denke ich bin „angekommen“!
      Was macht Deine Intension in Sachen passender Systemsuche. Freue mich auf weitere Infos und Antworten.

      Viele Grüße ins Rheintal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s